Anthonij Rupert Cape of Good Hope Riebeeksriver Chenin Blanc

10.80

Anthonij Rupert Cape of Good Hope Riebeeksriver Chenin Blanc

10.80

Name: Cape of Good Hope Riebeeksriver Chenin Blanc
Rebsorte:  Chenin Blanc
Boden: Schiefer
Ausbau: : 8 Monate, teils Stahl, teils französische Barrique
Trinktemperatur: 8-10°C
Stil: cremig – vollmundig – gelbfruchtig
perfekte Trinkreife: ab sofort – 2025
Speisebegleiter: Passt zu indischer und arabischer Küche, Hühnergerichten, Meeresfrüchten und Meeresfischen

51 vorrätig

Kategorie: .

Hintergrund: Der Chenin Blanc der Cape of Good Hope-Serie stammt aus einer spektakulären Weingartenlandschaft, die – einem Amphitheater gleich – an den Hängen des Kasteelbergs liegt und den Blick weit hinaus in die weiche Hügellandschaft von Swartland öffnet. Anthonij Rupert hat die Riebeeksrivier Farm 2007 mit dem Ziel erworben, die sich darin befindlichen alten Reben wei-ter zu pflegen: neben eher ungewöhnlichen Sorten wie Durif, Mourvedre und Carignan finden sich darin auch Syrah, Grenache und vor allem Chenin Blanc.
Dessen Reben wurden 1988 ausgepflanzt und zwar genau in dem Bereich des Weinbergs, wo der Schieferanteil am höchsten ist. Schiefer strafft stets ein wenig, sodass daraus, im Verbund mit der intensiven Sonne tagsüber und den klaren aber frischen Nächten, ein gehaltvoller und gleichzeitig dynamischer Wein entsteht.
Vergoren und ausgebaut wurde der Riebeeksriver Chenin Blanc über acht Monate teils im Stahl-tank (65%) und teils in französischen Barriques (17% davon neu).

Stil & Aromen: Steinobstaromen, Haferflocken und Haselnussnoten. Cremige Textur, gewichtig und vollmundig. Nektarinen- und Pfirsichnoten am Gaumen. Die Säure gibt dem Wein zum Gau-men hin Struktur und Zug. Wirkt trotz seiner Kraft unbeschwert und ausgewogen. Kühles, aromati-sches und lang-haftendes Finale.